Grundschule Geschwister Scholl Perleberg Grundschule Geschwister Scholl Perleberg Grundschule Geschwister Scholl Perleberg Grundschule Geschwister Scholl Perleberg Grundschule Geschwister Scholl Perleberg Grundschule Geschwister Scholl Perleberg Grundschule Geschwister Scholl Perleberg

Sprachförderklassen

Seit dem Schuljahr 08/09 lernen Schüler mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "Sprache" in den Jahrgangsstufen 1 und 2 in jeweils einer Sprachförderklasse, die von Sonderpädagogen geleitet werden.

In diesen Klassen lernen 8 - 12 Schüler des Landkreises Prignitz, die bei Notwendigkeit täglich mit dem Schüler- oder Schülerspezialverkehr zur Schule gebracht und wieder abgeholt werden. Nach dem 2. Schuljahr wechseln die Kinder an eine wohnortnahe Schule.

In den Klassen werden Schülerinnen und Schüler gefördert, die wegen einer erheblichen Sprachbehinderung ihre Fähigkeiten und Anlagen in der Schule ohne diese Förderung nicht angemessen entwickeln können. Voraussetzung für die Aufnahme ist ein Feststellungsverfahren, in dem die Beteiligten (Eltern, Frühförderung, Kita, Landkreis … ) eng zusammenarbeiten.

Bereits vor der Einschulung lernen sich die Kinder der künftigen Klasse, die aus verschiedenen Orten des Kreises kommen, an einem "Schnuppertag" kennen. So wird ihnen die Angst vor den fremden Personen und dem Schulgebäude genommen. An diesem Tag werden vorhandene Grundlagen für den Schriftspracherwerb in einem Schuleingangstest durch Sonderpädagogen überprüft.

Die Lerninhalte der Förderklassen orientieren sich wie in den Regelklassen am Rahmenplan der entsprechenden Klassenstufe der Grundschule. Die pädagogischen und fachlichen Standards werden unter Beibehaltung des Anforderungsniveaus auf die Besonderheiten der Schüler ausgerichtet. Die individuellen sprachtherapeutischen Maßnahmen erfolgen in Einzelförderung oder in der Kleingruppe. Die Leistungsbewertung erfolgt gemäß den Bestimmungen der Grundschule.

Zum Ausgleich von Nachteilen, die sich aus der Art und dem Umfang der Sprachbehinderung ergeben, können individuelle Maßstäbe der Leistungsbewertung unter Beibehaltung des Anforderungsniveaus angelegt werden.

Kernpunkte der Arbeit in den Sprachförderklassen

  • die individuell- sprachheilpädagogisch therapeutische Gestaltung des Unterrichts
  • Lernen mit allen Sinnen
  • Bewegtes Lernen

Konzept Sprachförderklassen (PDF) >>

Grundschule Geschwister Scholl Perleberg
Dobberziner Straße 28
19348 Perleberg
Telefon: 03876 78 97 45
Fax: 03876 61 41 02